Asia Outdoor macht sich bereit für Juni 2016


18.03.2016 - Asia Outdoor erwartet neuen Ausstellerekord - der zweite Outdoor China Summit findet am Vortag der Messe statt- Running Village wächst weiter - neues Camping- und Wohnmobil-Village

Friedrichshafen/ Nanjing - In den letzten zehn Jahren hat sich die Asia Outdoor als führende Branchenmesse in China etabliert. Die elfte Auflage wird vom 30. Juni bis zum 3. Juli 2016 mit der vollen Unterstützung führender chinesischer Outdoor-Marken und der Chinese Outdoor Association (COA) in Nanjing, China stattfinden. Dabei werden Möglichkeiten zum Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen Branchenmitgliedern im Mittelpunkt stehen. Gefördert werden diese besonders durch Diskussionsforen und den Outdoor China Summit, der von der Chinese Outdoor Association einen Tag vor Messebeginn veranstaltet wird. "Besonders bei herausfordernden Marktbedingungen ist es essentiell, alle Marktteilnehmer zusammenzubringen und vertrauensvolle Kooperationen und Partnerschaften zu fördern. Hier bietet die Asia Outdoor die perfekte Plattform", so Richard Li, Projektdirektor der Asia Outdoor.

Aktuell haben sich 410 Aussteller für die diesjährige Outdoor-Messe angemeldet, eine Steigerung um 13 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitpunkt letzten Jahres. Als professionelle Fachveranstaltung, die auf eine zehnjährige Geschichte zurückblicken kann, hat die Asia Outdoor das Vertrauen von Branchenmitgliedern in Asien sowie Übersee gewonnen. Mit der Unterstützung führender chinesischer Outdoor-Firmen, die 2016 abermals nach Nanjing zurückkehren werden und die gleichzeitig eine aktive Rolle in der COA spielen, wird die Messe für Freiluftsport abermals zum Pflichtevent für alle Branchenakteure. "Wir sind sehr zufrieden mit dieser vertrauensvollen Partnerschaft, die sich über die Jahre bewährt hat”, meint Stefan Reisinger, Bereichsleiter OutDoor und Eurobike, "es war von Anfang an unser Ziel, gemeinsam mit der Branche den chinesischen Outdoor-Markt in seiner Entwicklung zu unterstützen. Von unserer engen Verbundenheit profitieren beide Seiten und sie sichert das Marktwachstum für die nächsten Jahre."

Asia Outdoor als Businessforum mit vielfältigen Fördermöglichkeiten

Die führende Leitmesse ist nicht nur eine Plattform für die neuesten Trends, sie bietet auch andere Vorteile für Marken, Händler und Medien. Neben der Produktpräsentation hat sich die Asia Outdoor auch zu einem Branchentreffpunkt entwickelt, bei dem Erfahrungen ausgetauscht und Geschäftsideen entwickelt werden. Die Ausstellungs-Bereiche zeigen relevante Innovationen und fördern Synergien. Sich entwickelnde Trends finden in eigenständigen Villages, die sich auf Laufsport, Camping, Klettern und Wassersport konzentrieren, ein Zuhause. Der Asia Outdoor Industry Award fördert zusätzlich neue Marken und Designs. Ein Diskussionsforum bietet auch der COA Outdoor China Summit, der einen Tag vor der Messe stattfindet und an dem Branchenrepräsentanten sowie Experten teilnehmen werden.

Neues Village für 2016: Camping

Camping ist ein Outdoorsektor mit einem enormen Wachstumspotenzial in China. In den letzten Jahren hat die Regierung eine Politik vorangetrieben, um den Tourismus anzukurbeln und den Bau von öffentlichen Verkehrsmitteln sowie touristischen Anlagen und Campingplätzen in der freien Natur zu fördern. Momentan gibt es 800 bis 1 000 Campingplätze in China, 8 000 weitere sollen in den nächsten drei bis fünf Jahren eröffnet werden. Dieser Entwicklung trägt die Asia Outdoor folge, indem erstmals alle Camping- und Wohnmobilaussteller sowie Reiseveranstalter zu diesem Thema in einem Village gebündelt werden.

Running Village vergrößert sich weiter

Der Markt für Laufsport in China boomt noch immer und spricht weiter neue Läufer an. Das Running Village 2016 wird deshalb das größte in der Geschichte der Asia Outdoor. Führende internationale Marken wie Camelbak, Craft, Julbo, Raidlight, Rudy Project, Tecnica, Tifosi, und Ulvang werden ihre Produkte ebenso präsentieren wie zahlreiche chinesische Marken die das Running Village auf ein neues Level heben.

Die elfte Asia Outdoor ist vom 30. Juni bis zum 3. Juli 2016 auf dem neuen Messegeläde in Nanjing ausschließlich für Fachbesucher geöffnet. Der zweite COA Outdoor China Summit findet am 29 Juni statt. Mehr Information unter www.asian-outdoor.com.

Contact for Asia Outdoor:
Richard Li, Project Director
Nanjing Ningfei International Exhibition Co., Ltd.
+86 15905195280
richardli@nfexpo.com
 
Stefan Reisinger, Bereichsleiter OutDoor /Eurobike
Messe Friedrichshafen
++49 7541 708 411
Stefan.Reisinger@messe-fn.de

Hinweis an die Redaktionen: Zeichen (mit Leerzeichen): 4679

Kompletter Artikel zum Download
Download rtf (177KB)
Download PDF (78KB)


 
 
Kontakt
Kommunikation
Kommunikation
Telefon +49 7541 708-307
Telefax +49 7541 708-331

Wolfgang Köhle
Wolfgang Köhle
Leiter Kommunikation, Pressesprecher, Mitglied der Geschäftsleitung
Telefon +49 7541 708-309
Telefax +49 7541 708-2309

Teilen Sie uns