Neue "Drive-in" Corona-Teststation auf dem Parkplatz P 7 geht in Betrieb


31.03.2021 - Test-Allianz von Messe, Michael Raisch und Stadt

Seit Mittwoch, 31. März können sich die Bürgerinnen und Bürger zusätzlich in der Corona-Teststation auf dem Parkplatz P 7 bei der Messe testen lassen. Das Testzentrum ergänzt die Angebote der Stadt Friedrichshafen in der Alten Festhalle und in der Innenstadt. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher bereits seit 18. März kostenlos auf das Coronavirus testen lassen.

"Solange es nicht genügend Impfstoffe für alle gibt, ist regelmäßiges Testen enorm wichtig, um Infektionen schnell zu erkennen und Ansteckungsketten rasch zu unterbrechen. Deshalb freuen wir uns, dass in Friedrichshafen ein zusätzliches Testzentrum eröffnet hat. Damit können wir die Test-Kapazität entscheidend weiter erhöhen", so Bürgermeister Dieter Stauber.

Für Bürgermeister Dieter Stauber sind die Teststationen ein weiterer wichtiger Baustein in der Friedrichshafener Teststrategie. Mit diesen umfangreichen Testangeboten kann die Stadt für mehr Sicherheit sorgen und den Inzidenzwert aktiv reduzieren.

Auch vor dem Hintergrund, dass sich Friedrichshafen zusammen mit weiteren 22 Kommunen im Bodenseekreis als Modellregion beim Sozialministerium Baden-Württemberg beworben hat, ist die Aufstockung der Testkapazitäten von großer Bedeutung.

Der Standort bietet ideale Voraussetzungen gerade auch für Menschen, die von außerhalb zum Einkaufen nach Friedrichshafen kommen. Der Parkplatz P 7 bei der Messe liegt direkt an der Einfahrtsstraße nach Friedrichshafen.
"Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit unseren Verbundpartnern neben der Fieberambulanz und dem Kreisimpfzentrum nun einen weiteren Beitrag zur Pandemiebekämpfung leisten können. Das Drive-in Testzentrum auf dem Messeparkplatz P7 bietet bereits vor den anstehenden Feiertagen und auch langfristig darüber hinaus Gewissheit für eine breite Öffentlichkeit an einer logistisch gut gelegenen Anlaufstelle", so Klaus Wellmann, Geschäftsführer Messe Friedrichshafen.

Das Testzentrum auf dem Parkplatz P7 hat eine Kapazität von bis 4.000 Tests am Tag. Zusätzlich zu den Wochentagen wird das Testzentrum auch an Sonntagen und Feiertagen geöffnet. Aktuell auch am Karfreitag sowie am Ostersonntag und Ostermontag. Es gibt unter anderem auch die Möglichkeit zum Drive-In mit dem Fahrzeug oder zu Fuß.

"Wir sind bereits in zahlreichen Städten wie beispielsweise Ulm, Neu-Ulm, Esslingen, Saarbrücken, Konstanz, Mannheim, Singen, Köln aktiv und haben Erfahrung im Aufbau von Testzentren", so Michael Raisch. Neben den kostenlosen Bürgertests (Antigen-Schnelltest) mit der Ergebnisübermittlung innerhalb von 15 Minuten per QR-Codeabruf gibt es in den kommenden Tagen auch die Möglichkeit, PCR-Tests für 61,36 Euro (zzgl. 5 Euro Bearbeitungsgebühr) oder Antikörpertests für 35 Euro vorzunehmen.
Geöffnet ist das Testzentrum ab Gründonnerstag, 1. April von 8 bis 18 Uhr, samstags von 9 bis 13 Uhr und sonntags von 10 bis 13 Uhr. Die Testkapazitäten können bei Bedarf erweitert werden.

Anfahrtshinweis zur "Drive-in" Corona-Teststation auf dem Parkplatz P 7:
Per Auto:
Über Ehlerstr./ Messestr.
Parkplatz P7 an der B 31
88046 FN

Als Fußgänger:
Schnelltestzentrum ZF- Parkplatz P7 an der B31
Fußweg Ehlerstr. / Messestr.
Oder aus der Ailingerstr. am Comforthotel dem Fuß und Radweg unter der Straße folgend, dann über die kleine Brücke an der Rotach
 
ÖPNV Anbindung:
Linie 5
Haltestelle -Bodenseecenter-
Linien 14,16,17
Haltestelle - Mühlöschstr.
Dann dem Fußweg am Comforthotel folgen, siehe Wegbeschreibung
Terminbuchung und weitere Informationen unter: www.schnelltestzentrumfriedrichshafen.de.
 

Hinweis an die Redaktionen: Zeichen (mit Leerzeichen): 3764

Kompletter Artikel zum Download
Download rtf (176KB)
Download PDF (77KB)


 
 
Kontakt
Kommunikation
Kommunikation
Telefon +49 7541 708-307
Telefax +49 7541 708-331

Frank Gauß
Frank Gauß
Leiter Kommunikation
Telefon +49 7541 708-310
Telefax +49 7541 708-2310

Teilen Sie uns