Motorradwelt Bodensee findet wegen Zuspitzung der Corona-Pandemie nicht statt

Terminabsage: Internationale Motorradmesse war vom 29. bis 31. Januar 2021 geplant - Adventure Southside und Haus Bau Energie im November 2020 sind ebenfalls betroffen

Die Motorradwelt Bodensee kann im Januar 2021 wegen der sich aktuell deutlich zuspitzenden Corona-Pandemie nicht stattfinden. Das Messe-Team war in den vergangenen Tagen und Wochen noch sehr optimistisch, weil sich der Anmeldestand für die Veranstaltung, die Ende Januar 2021 auf dem Messegelände geplant war, sehr vielversprechend darstellte. Aufgrund der jüngst rasant steigenden Infektionszahlen und dem daraus resultierenden Aussteller-Rückzug muss die Messeleitung aber „schweren Herzens“ die Messe absagen. „Wir bedauern es sehr, aber leider lassen uns die aktuellen Entwicklungen keine andere Wahl für die Motorradwelt Bodensee“, erklärte Petra Rathgeber die schwerwiegende Entscheidung, die das Team jetzt treffen musste.


Die vom 29. bis 31. Januar 2021 geplante Motorradmesse auf dem Messegelände in Friedrichshafen kann unter den derzeitigen Bedingungen nicht stattfinden. Aktuell könne man nicht abschätzen, wie sich die Situation bis zum Januar 2021 entwickelt. Das Messeteam hofft deshalb auf das Verständnis aller Beteiligten und macht sich ab sofort an die Planung für die nächste Ausgabe im Januar 2022. Der Termin ist bereits fixiert: 28. bis 30. Januar 2022. Für Januar 2021 ist eine attraktive Präsentationsplattform in Planung, auf die Aussteller ihre Produktneuheiten und Highlights online vorstellen können.

Messe Haus Bau Energie findet nicht statt
Die Gastveranstaltung Haus Bau Energie, die vom 6. bis 8. November 2020 auf dem Messegelände in Friedrichshafen geplant war, muss wegen der Corona-Pandemie ebenfalls abgesagt werden. Nach Angaben der Veranstalter musste in diesem Fall auch eine „sehr schwere Entscheidung“ getroffen werden. Der nächste Termin für November 2021 werde noch bekanntgegeben.


Verschiebung Messe Adventure Southside
Die Messe Adventure Southside, die vom 13. bis 15. November 2020 auf dem Messegelände in Friedrichshafen stattfinden sollte, wird ebenfalls aufgrund der stark steigenden Corona-Pandemie verschoben. Die Veranstalter waren noch „vorsichtig optimistisch“ und haben alles unternommen, um eine erfolgreiche Veranstaltung mit über 200 Ausstellern durchzuführen. Der Entschluss zur Verschiebung fiel jetzt am Wochenende, nachdem mehrere Signale die Durchführung der Veranstaltung in Frage gestellt haben.

 
 
Kontakt
MESSE FRIEDRICHSHAFEN
Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Deutschland
Telefon +49 7541 708-0
Telefax +49 7541 708-110

Teilen Sie uns