OutDoor

Kontakt

Stephanie Beiswenger
Stephanie Beiswenger
Projektreferentin, Aussteller-Betreuung
+49 7541 708-410
+49 7541 708-2410
Kerstin Moßmann
Kerstin Moßmann
Projektreferentin, Aussteller-Betreuung
+49 7541 708-416
+49 7541 708-2416
Stephan Fischer
Stephan Fischer
Referent Besucherservice
+49 7541 708-404
+49 7541 708-2404
Kommunikation
Kommunikation
+49 7541 708-307
+49 7541 708-331

Microadventure

Mit der OutDoor auf Abenteuertour - to support #itsgreatoutthere

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die das Leben lebenswert machen. So auch die kleinen Abenteuer, die sich hinter dem Trend-Thema Microadventures verbergen und auf der OutDoor 2017 in den Fokus rücken. Spontan und ohne spezielle Ausrüstung für Jedermann durchführbar, außerdem äußerst effektiv für die Social-Media Kommunikation der jungen Zielgruppe.


Der Meister der Microadventurer ist der englische Blogger, Buchautor und Redner Alastair Humphreys, der zunächst viele Jahre mit großen Abenteuern verbrachte und inzwischen den Reiz spontaner Übernachtungen unterm Sternenhimmel und ungewöhnlichen Ausflügen vor der eigenen Haustüre entdeckt hat. Am ersten Messetag spricht Humphreys sowohl bei der Eröffnungs-Pressekonferenz, die wir als Livestream übertragen, als auch um 13.30 Uhr auf der Bühne im Foyer Ost im Rahmen der OutDoor BLOGGER BASE über das Trend-Thema und seine Hintergründe.


Live-Microadventure auf der OutDoor

Wer den Spirit von Microadventures selbst erleben möchte, hat als Aussteller, Fachbesucher oder Medienvertreter während der OutDoor die Gelegenheit dazu. Wir gönnen 15 Personen eine kleine Auszeit und erleben gemeinsam ein authentisches Abenteuer im nahegelegenen Deggenhausertal. Werden Sie Microadventurer und entdecken Sie die Schönheit des Einfachen.

OutDoor Microadventure

Mit einer Gruppe von 12 - 15 Personen brechen wir am Montag, 19. Juni nachmittags (16:00) am Messegelände auf und fahren mit Messeshuttles mit einfacher Ausrüstung jedoch ohne Zelte ins 20 Kilometer entfernte Deggenhausertal (knapp 30 Minuten Fahrt). Dort angekommen wandern wir mit einem Outdoor-Guide eine kurze Strecke (etwa 2 Km) zu unserem Ziel, wo wir das Nachtlager aufbauen werden.  Das Outdoor-Dinner bereiten wir dann in einem stilechten Lehmofen zu und lassen den Abend gemeinsam am Lagefeuer ausklingen. Nach einer Nacht inmitten der Natur brechen wir am Dienstagmorgen früh genug wieder auf, so dass alle Teilnehmer ihre Termine wahrnehmen können (ggf. bereits um 7:30 am Messegelände).


Montag, 19. Juni: Abfahrt um ca. 16:00 (Sammelpunkt wird dann noch vereinbart)

Dienstag, 20. Juni: Rückkehr direkt ans Messegelände für 7:30 am Eingang Ost


Wagen Sie ein kleines Abenteuer mit uns, und bewerben Sie sich jetzt für einen Platz im OutDoor Microadventure-Camp über den untenstehenden Link! Einen eigenen Schlafsack und eine Isomatte sollten Sie mitbringen. Wer ein Tarp hat oder eine Hängematte mitnehmen will, darf das gerne tun. Für Transport, Verpflegung und das ein oder andere Outdoor Werkzeug ist gesorgt.


Support #itsgreatoutthere!


Das Event ist leider bereits ausgebucht!

Bei Interesse an einer Warteposition können Sie sich bei Birger Dreher melden: birger.dreher@messe-fn.de

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle aktuellen Themen rund um die OutDoor.


Zum Anmeldeformular

Top